Baustellenüberwachung

Eine Baustellenüberwachung gewinnt in Zeiten steigender Rohstoffpreise immer größere Relevanz.

Immer öfter werden auf Baustellen Baustoffe, Metalle und Geräte gestohlen, Anlagen sabotiert oder Vandalismus betrieben.
Abgesehen davon, dass Straftaten dieser Art einen wirtschaftlichen Schaden verursachen, bedeutet natürlich der Diebstahl von Materialien eine Verzögerung der Bauzeit, da die Teile neu besorgt werden müssen und Abläufe neu koordiniert werden müssen.

 

Mit einer Baustellenüberwachung von schutzfabrik haben Sie die Sicherheit auf Ihrer Baustelle im Griff.
Da die Systeme meisten temporär eingesetzt werden, ist hier die Miete eines System der Idealfall.

Der Aufbau des Systems ist denkbar einfach:

  • Eine Kombination aus Kamera und Bewegungsmelder überwacht den zu sichernden Bereich.
  • Sobald sich hier etwas bewegt, wird Alarm ausgelöst und eine 10-sekündige Videosequenz wird zum Sicherheitsdienst übertragen.
  • Über einen Fernauslösung kann der Sicherheitstdienst einen Signalgeber (Sirene) auf der Baustelle auslösen.
  • Durch die personelle und visuelle Auswertung der Daten und Bilder ist sehr schnell erkennbar, ob es sich um eine Fehlauslösung, bspw. durch Tiere oder ein tatsächlicher Vorfall vorliegt, auf den sofort reagieren wird und die Polizei oder der beauftragte Sicherheitsdienst gerufen wird.
  • Das Überwachungssystem funktioniert völlig batteriebetrieben und erhöht damit die Ausfallsicherheit bei einem Ausfall der Spannungsversorgung.

unser System in Kürze:

  • effektive Überwachung per batteriebetriebenen Kamera-Bewegungsmeldern.
  • extrem kurze Aufbauzeit.
  • sichere Datenübertragung per GPRS / LTE.
  • Alarmverfolgung durch Wachdienste vor Ort und/oder die Polizei (nach Absprache mit der örtlichen Dienststelle).
  • Auch für kurze Einsätze (als Mietanlage).
  • Zugriff auf die Kameras per App durch den Auftraggeber möglich.

 

Gerne planen wir mit Ihnen die Überwachung Ihrer Baustelle.

 

Menü