Der Notstromakkumulator ist ein wesentlicher Bestandteil einer Einbruch- oder Brandmeldeanlage und sorgt für den Weiterbetrieb bei Netzausfall oder Stromausfall.

Idealerweise hält der Notstromakku so lange, dass ein zeitlich lückenloser Betrieb bis zur Netzwiederkehr gewährleistet ist.

Die geltenden Normen für sicherheitstechnische Anlagen geben unterschiedliche Anforderungen an die Überbrückungszeit:

  • Einbruchmeldeanlage nach VdS 2311 – 60 Stunden (30 Stunden nach Genehmigung des Versicherers)
  • Brandmeldeanlagen nach DIN VDE 0833 – 72 Stungen (30 Stunden, wenn eine Störungsweiterleitung erfolgt und der Instandhaltungsdienst Zutritt hat)
  • Gefahrenwarnanlagen nach DIN VDE 0826 oder VdS home – 12 Stunden
VdS zertifizierter Errichter Zertifizierter Errichter des LKA

Rückruf anfordern

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre Rufnummer (Pflichtfeld)


Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und stimme zu.

Kontakt

Ihr Ansprechpartner in allen Fragen der Sicherheitstechnik!
Sie erreichen uns:
telefonisch: 0234-6060657
per mail: kontakt@schutzfabrik.de

Menü