Die Gewerkschaft der Polizei kommentiert die aktuelle Entwicklung der Einbruchzahlen mit „Deutschland entwickelt sich zu einem Paradies für Einbrecher“. Tatsächlich rangieren die Statistiken zu Einbrüchen auf einem Zehnjahreshoch, das Ruhrgebiet um Bochum, Essen und Dortmund ausdrücklich nicht ausgenommen.

Um dieser erschreckenden Entwicklung Einhalt zu gebieten, wird am 28. Oktober 2012 zum ersten Mal der Tag des Einbruchschutzes begangen. Unter der Schirmherrschaft von Bundesinnenminister Friedrich sollen die Bürgerinnen und Bürger besonders für die sehr reale Gefahr von Einbrüchen sensibilisiert werden. Im Rahmen des Tags des Einbruchschutzes steht vor allem die Prävention im Vordergrund, denn: Wie sich Einbrecher Zugang zu Wohnungen und Häusern verschaffen, wann eingebrochen wird und wie man sich schützen kann, ist hinlänglich bekannt.

Bei Fragen rund um die Einbruchsprävention und die Sicherung von Haus und Grundstück ist schutzfabrik GmbH natürlich nicht nur am 28. Oktober Ihr kompetenter Ansprechpartner. Unsere Mitarbeiter sind das ganze Jahr über für Sie da und beraten Sie unverbindlich zu Alarmanlagen und Gefahrenmeldeanlagen.

Menü